Tutorial 3D-WarpStar

Tutorial: Copyright © Ghostwriter
Geschrieben für PhotoImpact X3 (mit Abweichungen auch mit ältere Versionen nutzbar)
Schwierigkeit: Profi

wrapstar

1.) Öffne eine neue Leinwand 800x800 Pixel, Farbe egal

2.) Ins Pfadform-Werkzeug wechseln und einen 5zackigen Stern aufziehen
Farbe: dunkelgrün (#008800), Modus 3D , Werkzeugeinstellungen: Breite 5, Tiefe 30

3.) Etwa mittig ausrichten

4.) den Stern mittels Verformwerkzeug 3D-Ball (virtuelles 3D-drehen) stark nach hinten kippen und etwas nach rechts verdrehen

5.) Stern verdoppeln, verdoppelte Ebene hellgün (#19DE19) füllen,
1 Pixel nach unten verschieben
diesen Schritt 10x wiederholen.

6.) Verdopple die dunkelgrüne Ebene

7.) bis auf die neue Ebene alle Ebenen als Einzelobjekte einbinden

8.) das eben Eingebundene verdoppeln und ca 15-20 px nach oben schieben

9.) rücke die dunkelgrüne Ebene im Ebenenmanager nach oben und verdopple sie

10.) die verdoppelte Ebene auf 90% verkleinern, füllen mit rot und bündig nach unteren rechts ausrichten

11.) verdoppeln, füllen mit dunkelgrün (#008800) und auf 80% verkleinern, mittig ausrichten

12.) verdoppeln, füllen mit dunkelblau (#0000C4) und auf 90% verkleinern,
bündig unten rechts zur darunterliegenden (dunkelgrünen) Ebene ausrichten

13.) bis auf die blaue Ebene alle sichtbaren Ebenen als Einzelobjekte einbinden

14.) mit dem Pfadwerkzeug nun 1 Kreis in Modus 3D-Rund aufziehen, Größe 15 px,
Trickkiste - Text/Pfadeffekte - Metallisch - Stahl8

15.) Kreis 4x verdoppeln und die 5 Kreise in etwa wie im Vorschaubild anordnen

16.) Die Kreise nach hinten zu verkleinern, Mitte 90% und hinten 80%

17.) aktiviere das Werkzeug Z-einbinden

1


18.) aktiviere die blaue Ebene, wechsel auf das Werkzeug Z-einbinden,
aktiviere den Haken und stelle der Wert auf 0

19.) Nun bearbeitest Du die 5 Kugeln mittels Z-einbinden,
in dem Du die Werte so einstellst, das die Kugeln dann in der blauen Ebene "einsinken".

20.) Ziehe im Pfadwerkzeug einen Kreis auf, Größe 15px, 3D-Rund, Farbe grau,
Trickkiste - Text/Pfadeffekte - Metallisch - Silber1

21.) Gib dem Kreis einen Schatten mit folgenden Werten:

2


22.) den Kreis 4x verdoppeln und die nun 5 Kreise an den Spitzen des blauen Sterns anordnen

23.) Verfahre wie im Schritt 16 24.) Alle sichtbaren Ebenen als Einzelobjekte einbinden

25.) Ziehe im Pfadwerkzeug ein abgerundetes Rechteck auf, Höhe 15px, nicht zu hoch, fülle es mit Farbverlauf #585858/#C4C4C4 waagerecht

26.) 3x verdoppeln und zwischen beiden Sternebenen unter den silbernen Kugeln perspektivisch einpassen.
Benutze dazu das Verformwerkzeug 'Drehen'. Was zuviel ist wird wegradiert.

27.) fülle den Hintergrund mit einem Sternenhimmel oder ähnlichem

28.) Effekt - Beleuchtung - kreative Beleuchtung - Linsenreflexion (mit Standardwerten)

Wer möchte, kann links oben noch einen Planeten oder ähnliches anordnen


Nun basteln basteln wir uns die Ringe

29.) Mit Pfadwerkzeug 3D-Pfeife eine Ellipse aufziehen,
Größe ca 620x325, Breite 5, Tiefe 30
TK - Text/Pfadeffekte - Materialattribut - Metallisch - Silber 8

30.) mit dem Verformwerkzeug um 15° nach rechts drehen und
um den Stern positionieren

31.) verdoppeln, auf 80% verkleinern, Breite 2, Tiefe 30,
um weitere 15° drehen, nach oben rechts verschieben, Ebene aktiv lassen

32.) verdoppeln, auf 80% verkleinern, Breite 1, Tiefe 30, um weitere 15° drehen,
nach oben rechts verschieben

33.) die große Ellipse aktivieren und verdoppeln, Breite 30, Tiefe 30, vergrößern auf 250-300%, drehen 15° nach links,
Ring in den Vordergrund rücken (s. Vorschaubild)
Der Vergrößerungswert richtet sich nach der Größe der großen Ellipse und kann daher variieren.
Bitte den Wert so anpassen, das der Ring wie im Vorschaubild gezeigt nur teilweise zu sehen ist

34.) Nun alle Ringebenen im Ebenenmanager in umgekehrter Reihenfolge nach unten rücken, also die kleine ganz runter, dann die 2. kleine usw.


Der Schweif

Wer möchte kann diesen Schweif anbringen

35.) Stern aktivieren, Effekt - Eye Candy - Motion Trail - Werte s. Bild

3

36.) Den Ring um den Stern verdoppeln

37.) alles wegradieren, was den Stern selbst verdeckt, nicht was den Schweif verdeckt!

38.) den neuen Ring auf Transparenz 25 stellen

39.) alles einbinden und auf Höchstmaß 600 Pixel verkleinern


Viel Spaß


zu
   

web